Maya - Schule des Sehens

Maya Vester und Franz-Josef Bettag

Dreharbeiten im Zoo Landau

Die Künstlerin und Maltherapeutin Maya Vester hat zusammen mit Franz-Josef Bettag einfache Zeichentechniken mit Marker und Filzstift entwickelt, die auch Einsteiger leicht erlernen können. Diese ermöglichen es, Situationen und Eindrücke mit wenigen Strichen fest zu halten. Unterwegs, im Urlaub und natürlich im Atelier, lassen sich mit ihrer Markertechnik in einer Schwarz-Weiß-Skizze schnell wichtige Farbakzente setzen.
Das Besondere an diesem E-Book sind die eingebeteten Videosequenzen, die die umfangreiche Bebilderung ergänzen und das Lernen erleichtern. Zeichnen heißt Zeichen setzen. Zeichen mit welchen ich etwas Beobachtetes oder auch Gefühltes festhalten möchte für mich oder andere. Oft genügen ein paar Striche, eine Skizze – eine gezeichnete Notiz – wie eine Momentaufnahme. Ideal ist da ein Skizzenbuch – keine fliegenden Blätter - . Ein Skizzenbuch kann zu einem zeichnerischen Tagebuch werden in dem man gerne blättert, weil es so lebendig ist. Die Seiten wechseln zwischen Skizzen, genau beobachteten Auszeichnungen oder einfach festgehaltenen Stimmungen. Ob Sie mit Filzstift, Faserschreiber oder für die schnelle Farbigkeit einige Marker verwenden wollen, die Künstlerin zeigt Ihnen aus ihrer langjährigen Erfahrung, auch mit ihren Kursteilnehmern, einige Möglichkeiten. Zeichnen kann eine spannende, spielerische Entdeckungsreise für Sie werden, auch wenn Sie noch nicht viel Zeichenerfahrung haben. Irgendwo stehen oder liegen doch immer Filzstifte, Faserschreiber oder Marker auf dem Schreibtisch oder neben dem Telefon. Ein Skizzenbuch sollte da auch nicht mehr weit sein.

Maya Vester

Beim skizzieren in Speyer am Rhein